Die Bestattung im 21. Jahrhundert

Die weltliche Bestattung

Viele Menschen leben heute konfessionsfrei. Auch für sie hat eine Trauerfeier eine wichtige Bedeutung. Ein Trauerredner übernimmt die Funktion des Pfarrers. Die Schilderungen der Angehörigen bilden die Grundlage für seine Rede, der Vortrag bei der Trauerfeier ist der Abschluss seiner Arbeit. Für den Ablauf und die Gestaltung der Trauerfeier gibt es einen Spielraum, die Angehörigen können eigene Ideen umsetzen. Es darf auch hier gemeinsam gesungen werden; vielleicht möchten mehrere Personen zur Trauergemeinde sprechen. Es ist möglich, eigene Rituale zu entwickeln, die dem Gedenken an die verstorbene Person gerecht werden. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Vorstellungen.